Beliebte Mary Piper Kartoffel

Maris Piper Kartoffeln sind die beliebtesten Kartoffeln in Großbritannien. Die Mary Piper Kartoffel ist eine mehlig kochende Kartoffel und eignet sich daher besonders gut für die Herstellung von Püree, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer und Pommes frites. Der Geschmack dieser Kartoffel ist süßlich und kann als mild und angenehm beschrieben werden.

Zubereitung, Zweck und Kochen mit der Mary Piper Kartoffel

Die Zubereitung dieser Kartoffeln ist denkbar einfach und unkompliziert. Meistens werden Maris Piper Kartoffeln von der Schale getrennt, da sie zur Verarbeitung von Püree oder Brei genutzt werden. Mit Schale können diese im Ofen, auf dem Grill oder auf dem Herd gegart und gebraten werden. Frittiert oder in Eintöpfen schmecken Maris Piper Kartoffeln mitunter am besten, da die Cremigkeit der Kartoffel noch besser zum Vorschein kommt.

Eigenschaften und Besonderheiten von Mary Piper Kartoffeln

Maris Piper Kartoffeln haben eine schöne gelblich-weiße Farbe und eine glatte, kompakte Oberfläche. Dank der hervorragenden Eigenschaften ist sie auch als „Lagerkartoffel“ bekannt und eignet sich daher besonders gut für eine lange Aufbewahrung in dunklen und trockenen Räumen oder Aufbewahrungsboxen. Ein Produkt mit vielen nützlichen Eigenschaften, dass neben Vitamin C und Ballaststoffen reich an Mineralstoffen ist und einen niedrigen Fett- und Cholesteringehalt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert